Loading...
© Eike Dubois

Nahe-Radweg

Lange-Afstands Fietsroute

De 135 km lange Nahe-Radweg behoort tot de zeven Premium-Routen in Rijnland-Palts en de gehele route loopt langs de rivier de Nahe.

  • Type Lange-Afstands Fietsroute
  • Niveau middelzwaar
  • Duur 7:30 h
  • Lengte 134,5 km
  • Hoogtemeter bergop 400 m
  • Hoogtemeter bergaf 787 m
  • Laagste punt 78 m
  • Hoogste punt 459 m

Beschrijving

De fietstocht begint bij de Nahebron in Selbach bij Nohfelden aan de Bostalsee en voert met einige kronkels en met een korte, maar steile klim naar Idar-Oberstein. Hier loont zich het bezoeken van het Deutsche Edelsteinmuseum. Dit gedeelte is 50 km lang en voor sportieve fietsers geschikt.

Vanaf Idar-Oberstein loopt de route langs Kirn met de Kyrburg en het mooie marktplein naar Bad Sobernheim, dat met het openluchtmuseum en blotevoetenpad punten scoort. Verder gaat het door het bekende wijnaanbouwgebied Nahe. Dit gedeelte is 32 km lang en geschikt voor een gemoedelijke tour met de gehele familie.

Dit geldt ook voor het laatste 46 km lange traject. Na de korte klim naar de voormalige Weinbaudomäne Niedernhausen worden de fietsers met een adembenemende blik in het Nahedal beloond. Vervolgens gaat het op een voormalig spoortraject langs de hoogste rotswand ten noorden van de Alpen, de Rotenfels, naar Bad Münster am Stein-Ebernburg. Voor Bad Kreuznach, bekend door zijn historische brughuizen, het Bäderhaus en het warmwaterbad, ziet u dan het Salinendal met het 1,1 km lange gradeerwerk, het grootste inhalatorium in de open lucht van Europa.

De rest kunt u rustig, door het vlakke Nahelandschap tot aan de Nahemonding in Bingen aan de Rijn, fietsen.

Von der Quelle führt der Radweg zum Bostalsee und er verlässt dabei in Richtung Norden das Tal der jungen Nahe, zu dem er erst in Nohfelden zurückkehrt. Eine starke Kuppe liegt als nächstes vor dem Übergang nach RLP. Auf einer alten Bahntrasse zieht der Nahe-Radweg von Neubrücke aus eine Schleife nach Birkenfeld und entfernt sich weit aus dem Nahetal, das hier keine durchgehenden Wege kennt. In Kronweiler kehrt er wieder zurück zur Nahe, muss aber bis Idar-Oberstein noch vier deutliche Anstiege überwinden. Ab der Edelsteinmetropole Idar-Oberstein verläuft der Nahe-Radweg familienfreundlich-flach stets im Tal der Nahe, das sich hier meist als breites Wiesental zeigt, eingerahmt von den felsigen, manchmal weit ins Tal vordringenden Ausläufern des Hunsrück im Norden und des Nordpfälzer Berglandes im Süden. Kurz hinter Kirn bei Martinstein beginnt das Weinland Nahe. Die Reben dieses Weinbaugebietes – eines der kleinsten und gleichzeitig vielfältigsten bei uns - begleiten den Nahe-Radweg bis Bingen, wo sie in die Rebflächen Rheinhessens und des Rheingaues übergehen. In Bad Sobernheim beginnt der „Kur- und Wellness-Abschnitt“ des Nahe-Radweges mit seinen drei Kurstädten Bad Sobernheim, Bad Münster am Stein-Ebernburg und Bad Kreuznach. Alle drei profitieren - wie lange vor uns bereits die Römer mit ihren Heilquellen - vom geologisch unruhigen Untergrund der Nahesenke. Der Radweg streift das landschaftliche Kleinod des Disibodenberges, wo seit alters her heidnische und christliche Traditionen (u. a. Hildegard von Bingen) ihren Platz fanden. Eine 500 m kurze, starke Steigung bei Oberhausen wird mit einem Bilderbuchblick ins Nahetal belohnt. Vor Bad Münster am Stein-Ebernburg verengen mächtige Felsen zum letzten Mal das Nahetal, wovon der Rotenfels der steilste und höchste ist. Der Nahe-Radweg läuft nach Bad Kreuznach mitten durch das Salinental mit seinen Gradierwerken und quert die Stadt durch das Kurviertel sowie auf bequemen Dammwegen.  Eine letzte, wenig steile Kuppe hat der Weg zu überwinden, bevor er sich durch eine breite Auenlandschaft bis zur Mündung der Nahe in den Rhein bei Bingen zieht.

 

Der Nahe-Radweg ist einer der 7 Radfernwege in Rheinland-Pfalz und im Radwegenetz eine wichtige Ost-Westverbindung, die an weitere Regionen direkt angebunden ist:

  • Selbach: Saarland-Radweg
  • Kronweiler: Burgen-Radweg nach Baumholder und Kusel
  • Fischbach: Nahe-Hunsrück-Mosel-Radroute nach Morbach und Neumagen-Dhron sowie Saar-Hunsrück-Radweg über den Erbeskopf nach Merzig
  • Kirn: Lützelsoon-Radweg nach Kirchberg
  • Staudernheim: Glan-Blies-Radweg nach Lauterecken, Altenglan, Homburg, Saargemünd
  • Bad Münster am Stein-Ebernburg: Alsenz-Radweg nach Rockenhausen und Alsenborn
  • Bad Kreuznach: Kleinbahn-Radweg nach Rüdesheim/Nahe, Bockenau und Wallhausen
  • Appelbach-Radweg über Wöllstein und Münsterappel in die Donnersberg-Region
  • Bingen: Rhein-Radweg nach Mainz - Koblenz sowie Hiwwel-Route Ingelheim, Mainz, Alzey und Worms

 Quelle und weitere Infos: www.radwanderland.de

  • Helm
  • Handy mit vollem Akku
  • Bargeld, Ausweis
  • Navigationsgerät, Kartenmaterial
  • Luftpumpe / Druckluftkartusche
  • Ersatzschlauch
  • Ausreichend Getränke
  • Wind- / Regenjacke
Als u tussendoor even op adem wilt komen, kunt u afzonderlijke trajecten gemakkelijk met de trein inkorten! Zo kunt u het avontuur van een meerdaagse tour op een ontspannen manier tegemoet treden en uw in- en uitstap flexibel plannen.

Beachten Sie die Verkehrsregeln, achten Sie auf andere Verkehrsteilnehmer und fahren Sie mit angepasster Geschwindigkeit, insbesondere in den Abfahrten. Nehmen Sie Rücksicht auf andere Radfahrer:innen und Fußgänger:innen.

Autobahn A 62 direction Trier/Kaiserslautern, Ausfahrt Nohfelden-Türkismühle
Parkeren Nahequelle bei Selbach

Als Ausgangspunkt eignet sich der Bahnhof in Türkismühle - hier läuft der Nahe-Radweg direkt entlang. Vom Zielort Bingen gelangt man mit der Bahn bequem zurück nach Türkismühle.

 

Wer den Nahe-Radweg an der Quelle starten will, radelt von Türkismühle in die entgegengesetzte Richtung und erreicht in ca. 11 km und 150 hm den eigentlichen Ausgangspunkt. Zurück geht es dann auf bekanntem Weg bis Türkismühle und von dort weiter Richtung Birkenfeld.

BVA Spiralo Nahe-Radweg, 1:50.000, 7, 95 Euro

BIKELINE Radtourenbuch Nahe-Radweg, 1:50.000, 13,90 Euro

ADFC Regionalkarte Pfalz Nord/Hunsrück/Nahe

www.radwanderland.de

 

Kaart

Höhenprofil

Blijf in contact met het Saarland